Der Pferderennplatz Meran zählt zu den größten und schönsten Pferdesportanlagen ganz Europas. Eröffnet wurde er bereits im Jahr 1935 auf einem 40 Hektar großen Areal mitten in der Stadt. Die Rennbahn hat eine Länge von 5 Kilometer. Die Saison am Pferderennplatz von Meran reicht von Mai bis Oktober und umfasst insgesamt 25 Renntage. Der Große Preis von Meran Forst, welcher bereits im Jahr 1935 das erste Mal ausgetragen wurde, stellt den Höhepunkt der Rennsaison dar. Es ist das letzte Rennen der Saison. Beim Rennen handelt es sich um ein hochdotiertes Hindernissrennen. Im Jahr 1935 war die Gewinnsumme 1 Million Lire. Heute beträgt die Gewinnsumme über 1 Million Euro. Dadurch ist das Rennen als Millionenrennen in die Geschichte des Pferdesportes eingegangen. Ein weiteres Highlight ist das Maiaoktoberfest. Nicht die edlen Vollblüter sondern die heimischen Haflingerpferde liefern sich alljährlich im Oktober ein spannendes Rennen. In den Pausen zwischen den 8 Rennen ist Folklore angesagt.

Renntage auf dem Pferderennplatz Meran

August

Freitag 15., Sonntag 17.,Sonntag 24., Sonntag 31.

September
Sonntag 7., Sonntag 14, Sonntag 21., Sonntag 28. (Großer Preis von Meran Forst).

Oktober
Sonntag 5., Sonntag 12. (Maiaoktoberfest)