Was darf bei einem Urlaubsaufenthalt im Gartendorf Algund auf keinen Fall fehlen? Natürlich der Besuch der botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff, das beliebteste Ausflugsziel des ganzen Landes!
Treten Sie ein in eine bunte, einzigartige Erlebniswelt mit über 80 Natur- und Kulturlandschaften aus aller Welt. Zu den botanischen Attraktionen gehören ein Reisfeld und eine Teeplantage, der nördlichste Olivenhain Italiens, ein blühendes Lavendelfeld, eine botanische Rarität aus der Urzeit, ein Bambuswald um nur einige wenige zu nennen. Neben den verschiedenen Pflanzenwelten gibt es auch zahlreiche Erlebnisstationen wie zum Beispiel das Bienenhaus, die Abenteuerbrücke oder aber die Voliere mit bunten Papageien und exotischen Vögeln.

Lassen Sie sich von dieser Vielfalt an heimischen und exotischen Pflanzen sowie Tieren verzaubern und freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Urlaub in Meran.

Am 19. März 2013 haben die Gärten von Schloss Trauttmansdorff auf der Garden TourismConference in Toronto, Kanada die begehrte Auszeichnung „Internationaler Garten des Jahres 2013“ erhalten. Nach den Titeln „Schönster Garten Italiens“ 2005 und „EuropasGarten Nr. 6“ 2006 sind die Gärten von Schloss Trauttmansdorff damit in die Liga der berühmtesten Gärten und Parks weltweit aufgestiegen.

Dürfen wir Ihnen bei der Planung Ihrer nächsten Ferien in Südtirol behilflich sein?
Hier gelangen Sie zu unserem kostenlosen Rückrufservice!