Durch das urige, romantische Passeiertal geht es üben den kurvenreichen Jaufenpass bis Sterzing, einer alten Fuggerstadt mit mittelalterlichem Flair und modernem Charme. Vor wenigen Jahren wurde das 6.000-Einwohner-Städtchen sogar zur schönsten Kleinstadt Italiens gekürt. Das Wahrzeichen der Stadt ist der 46 Meter hohe Zwölferturm, welcher als Sitz der Feuerwache diente. Danach geht die Fahrt weiter übers 2.211 Meter hohe Penser Joch, welches das Wipptal bei Sterzing mit dem Sarntal bei Bozen verbindet. In Sarntal erwartet Sie eine unberührte Naturlandschaft, die Sie mit Sicherheit ins Staunen versetzt. Danach geht die Fahrt weiter nach Bozen und von dort schließlich wieder zurück ins Urlaubszuhause Algund bei Meran. 

Routenverlauf: Algund - St. Leonhard - Jaufenpass - Sterzing - Penserjoch - Sarnthein - Bozen - Algund