Für leidenschaftliche Cabriofahrer ist folgende Tour besonders empfehlenswert: Von Ihrem Urlaubszuhause Algund bei Meran fahren Sie nach Eppan an der Weinstraße, Südtirols größter Weinbaugemeinde und schließlich weiter zum Kalterer See. Es handelt sich dabei um den wärmsten Badesee der Alpen und um ein beliebten Ausflugsziel sowohl bei Einheimischen als auch bei Südtirol-Urlaubern. Über eine kurvenreiche Bergstraße geht es dann den ganzjährig befahrbaren Mendelpass hinauf. Danach fahren Sie weiter nach Fondo. Hier erwartet Sie der 10.000 m² große Smeraldosee, ein künstlich angelegter Stausee, der sich perfekt in die alpine Landschaft einfügt. Über den Gampenpass gelangen Sie nach Lana. Von dort sind Sie in wenigen Minuten wieder im Gartendorf Algund bei Meran. Ein Ausflug mit vielen unvergesslichen Eindrücken...

Sehenswürdigkeiten entlang der StreckeWallfahrtskirche San Romedio, Nonstal 
Ein imposantes Bauwerk, das auf einem Felsgrat abseits menschlicher Siedlungen errichtet wurde. Der Namensgeber ist der Heilige Romedius, wahrscheinlich ein Tiroler aus der Nähe von Innsbruck, der an der Wende vom 7. zum 8. Jahrhundert gelebt hatte. Scheinbar hatte der Einsiedler immer einen Bären dabei, sodass er heute auch oft als der Heilige der Bären bezeichnet wird und oft auf einem Bären reitend dargestellt wird. Seit 1984 wird das Kloster von den Franziskanern geführt. 

Routenverlauf: Gartendorf Algund - Eppan - Kaltern - Mendelpass - Fondo - Gampenpass - Lana - Gartendorf Algund