Helmuth-Rier_126Bauernfleiß gab der Landschaft am Algunder Waal und am Schlundensteinweg ihr unverwechselbares Gesicht. Die Lage und die Themendichte machen sie zu einem der interessantesten Flecken im gesamten Meraner Land. Der neu errichtete Wein- und Themenweg greift wesentliche Aspekte dieser Kulturlandschaft auf. Die Texte, welche entlang des Weges auf Tafeln angebracht sind, sprechen vom Algunder Waal, von alten Sorten, von der Arbeit übers Jahr im „Raut“, vom Saltner, der die reifende Ernte zu hüten hatte, von Glaube und Brauchtum im Weinbau, der in Algund noch lebendig ist, von Trockenmauern, von den kleinen Bewohnern der Trockenmauern und im Weinberg, von alten Ausdrücken im Weinbau, von mediterranem Mischwald, aber auch von Stein und Mythos aus grauer Vorzeit. Die Texte informieren nicht nur, sondern sie bewahren auch ein Stück Alltagskultur vor dem allmählichen Vergessenwerden in der heutigen modernen Zeit. Sie erscheinen durch die Silhouette eines Weinblattes auf oxydierten Stahlstehlen, die sich in ihrer eleganten Schlichtheit harmonisch in die Umgebung einfügen.

Wegverlauf: Der Algunder Weinlehrpfad beginnt beim Cafe Konrad, direkt am Algunder Waalweg. Von dort aus führt der Pfad den Weg Nr. 25A hinauf Richtung Vellau.
Die Geschichte der Kultur- und Reblandschaft wird hier lebendig und ist für den Wanderer spürbar. Die schlichten Tafeln beschreiben den Algunder Waal, die alten Rebsorten und die Arbeit des Saltners. Dieser hatte die reife Ernte zu hüten. Brauchtum und Glaube spielen auch eine wichtige Rolle im Weinbau, genauso wie die Tiere und Pflanzen im Weinberg. Der Weinbau rund um Meran hatte und hat ein bewegtes Leben, über das es sich lohnt mehr zu wissen. 
Nach einer ca. 20 minütigen Wanderung erreicht man die Abzweigung zum Schlundensteinweg. Auf der linken Seite führt der Weg Nr. 21 zum Restaurant Leiter am Waal. Diese leichte Wanderung dauert ca. 1 Stunde bei einem Höhenunterschied von ca. 130 Meter im Auf- und Abstieg.

Geführte WeinwanderungJeden Dienstag erwandern Sie auf dem neu errichteten Wein- und Themenweg ein einmaliges Gebiet im Meraner Land.
In fünfzehn Texttafeln, welche entlang des Weges angebracht sind, wird auf alte Sorten, auf Brauchtum und anderes Wissenswertes rund um den Weinbau hingewiesen.
Zudem erhalten Sie von einem Natur- und Landschaftsführer aufschlussreiche Informationen. Am Ende der Wanderung gibt es eine Kellerbesichtigung im Weingut "Schloss Plars" mit Weinverkostung.
Weitere Informationen zur Weinwanderung finden Sie hier!


Hier erfahren Sie mehr über das Wein- und Apfeldorf Algund bei meran. Ihren nächsten Urlaub in Südtirol möchten Sie in Algund bei Meran verbringen? Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung! Schreiben Sie uns Ihre Anregungen und Wünsche und wir kontaktieren Sie umgehend.