Südtirol
 
Loading

Jüdisches Museum & Synagoge

juedisches-museum
Das Jüdische Museum in Meran erzählt von den Anfängen der jüdischen Gemeinde in der Kurstadt Meran. Man erfährt zum Beispiel, dass es vor allem jüdische Ärzte waren, die im 19. Jahrhundert dem Meraner Wasser eine heilende Wirkung attestierten, eine Zeit in der die jüdische Gemeinde in Meran besonders aktiv war. Die Synagoge, die Dokumente und die Kultusobjekte zeugen noch heute von der damals großen Bedeutung der jüdischen Kultusgemeinde, die hier verschiedene Infrastrukturen entstehen ließ. Sie hat somit auch zum Ansehen Merans als internationale Kurstadt beigetragen. Der Eintritt ist frei.
Jüdisches Museum & Synagoge
T: +39 0473 236127
Adresse: Schillerstraße 14
Ort: Meran
Postleitzahl: 39012
zurück
tv-alg-2017-christian-gufler-78
Wanderparadies
Das Gartendorf Algund ist ein wahres Wanderparadies auf der Sonnenseite der Alpen und der perfekte Ausgangspunkt für Touren in alle Höhenlagen. Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und überzeugen Sie sich selbst!
bike-frau
Urlaubsberater
Stöbern Sie in unserem neuen Urlaubsberater oder bestellen Sie Ihr persönliches Exemplar.
fruehstueck-bei-sissi
Veranstaltungen
In den Gärten von Schloss Trauttmansdorff finden regelmäßig verschiedene Veranstaltungen statt. Details.
einkaufen-lauben
Stadtführungen
Erkunden Sie die Schönheiten der modernen Kurstadt Meran unter kundiger Anleitung eines Stadtführers.
Info-Hotline: +39 0473 448600
Tourismusverein Algund | Hans-Gamper-Platz 3 | I-39022 Algund bei Meran (BZ) | E-Mail: info@algund.com
Öffnungszeiten
Mitte März bis Anfang November: MO-FR 8.30-18.30  |  SA 9.00-15.00  |  SO 9.15-11.30
November bis Mitte März: MO-DO 08.30-12.30 & 14.00-18.00  | FR 08.30-12.30 & 13.00-17.00