Jeder Tag ein Vorteilstag

Die Vorteilskarte Südtirol GuestPass Algund ist im Übernachtungspreis aller teilnehmenden Betriebe inkludiert und an 365 Tagen im Jahr gültig. Sie bietet unter anderem: 
Die Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol
Exklusive Rabatte im Sport- und Freizeitbereich
Kostenlosen Eintritt in über 90 Museen
Freie Fahrt mit ausgewählten Seilbahnen
Alle Vorteile

Hier buchen lohnt sich!

Schnell & sicher buchen
Alle Unterkünfte im Überblick
Bestpreisgarantie
Kostenlose Beratung
Sie haben noch Fragen oder brauchen Hilfe bei der Buchung? Wir sind gern für Sie da! 

Unterkunft suchen & buchen

 
 
Erwachsene
 
Kinder
 
Alter Kind 5
 
Alter Kind 4
 
Alter Kind 3
 
Alter Kind 2
 
Alter Kind 1
 
alle Typen
 
 

Aschbach - Eggersteig - Quadrat - Rabland

Dauer: 2,47 h
Länge: 9,9 km
Schwierigkeit: Mittel
Höhenmeter bergauf: 184 hm
Höchster Punkt: 1427 m
Startort: Spaureggstr. 10
Gemeinde: Partschins
Allgemeine Beschreibung

Den Aufstieg ersparen wir uns – die Seilbahn Aschbach führt auf 1.362 Höhenmeter zum wunderschönen Bergweiler Aschbach und zu einer der schönsten Touren, um den Nörderberg zu erkunden!

Wegbeschreibung

Start der Tour
Bergstation Aschbach Seilbahn
Ziel der Tour
Talstation Aschbach Seilbahn


Mit der Seilbahn Aschbach von Rabland zum idyllischen Bergdörflein Aschbach (1.362 m). Von der Bergstation der Markierung 27A folgend, zunächst auf der Forststraße durch den Wald bis zur Kreuzung mit dem Weg Nr. 27. Von dort auf Weg Nr. 30 weiter bis Mahlbach (1.218 m - Wasserspeicher) und dann auf Markierung Nr. 29 etwa 10 Min, bei der Gabelung des Forstweges rechts ab und auf diesem etwa 25 Min. durch zwei Kehren hinunter zum markierten Weg Nr. 9. Diesem links abwärts folgend in 20 Min. vorbei am historischen Kalkofen in Quadrat zum Gasthaus Brünnl und weiter bis zum Gasthof Gramegg. Über die Asphalt-Straße vorbei am Gasthaus Niederhof (811 m) bis zur Kreuzung mit der Straße nach Aschbach. Hier dem Steig 29A folgend zum "Badlweg (Waldweg Töll)" , vorbei am K.u.K. Museum Bad Egart, bis zur Talstation der Seilbahn Aschbach (525 m).

Parken

Saringstraße, Rabland (Parkplatz Nr. 1 am Radweg, Nähe Zugbahnhof)
ganztägig, auf den eingezeichneten Parkplätzen
Cutraunstraße, Rabland (Parkplatz Nr. 2 am Radweg, Nähe Zugbahnhof)
ganztägig, auf den eingezeichneten Parkplätzen

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Meran: mit dem Zug 250 nach Rabland
Vom Vinschgau: mit dem Zug 250 nach Rabland

Aschbach
 
Tourismusverein Algund
Hans-Gamper-Platz 3
I-39022 Algund bei Meran (BZ)
Südtirol - Italien
Öffnungszeiten
Mai bis Anfang November:
MO - FR 8.30 - 12.30 & 14.00 - 18.00
SA 9.00 - 15.00
SO geschlossen
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.