Jeder Tag ein Vorteilstag

Die Vorteilskarte Südtirol GuestPass Algund ist im Übernachtungspreis aller teilnehmenden Betriebe inkludiert und an 365 Tagen im Jahr gültig. Sie bietet unter anderem: 
Die Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol
Exklusive Rabatte im Sport- und Freizeitbereich
Kostenlosen Eintritt in über 90 Museen
Freie Fahrt mit ausgewählten Seilbahnen
Alle Vorteile

Hier buchen lohnt sich!

Schnell & sicher buchen
Alle Unterkünfte im Überblick
Bestpreisgarantie
Kostenlose Beratung
Sie haben noch Fragen oder brauchen Hilfe bei der Buchung? Wir sind gern für Sie da! 

Unterkunft suchen & buchen

 
 
Erwachsene
 
Kinder
 
Alter Kind 5
 
Alter Kind 4
 
Alter Kind 3
 
Alter Kind 2
 
Alter Kind 1
 
alle Typen
 
 

Hochgang - Meraner Höhenweg - Nassereith - Partschins - Algund

Dauer: 4,07 h
Länge: 13,04 km
Schwierigkeit: Mittel
Höhenmeter bergauf: 652 hm
Höhenmeter bergab: 1536 hm
Höchster Punkt: 1873 m

Der südliche Teil der Wanderung (bei Algund) führt entlang den Südhängen der Texelgruppe. Genießen Sie das atemberaubende Panorama auf die eindrucksvollen Kulturlandschaften.

Allgemeine Beschreibung

Der Meraner Höhenweg gehört zu den schönsten hochalpinen Rundwanderungen Europas.
Auf einer Länge von 100 Kilometer umrundet der Meraner Höhenweg in einer Höhe von ca. 1.400 Metern Südtirols größten Naturpark, den Naturpark Texelgruppe.
Dabei sind immer wieder Höhenunterschiede von einigen 100 Metern zu überwinden.
Die Texelgruppe liegt zwischen der italienisch – österreichischen Grenze, dem Meraner Becken, Passeiertal und Schnalstal.

Die Wanderung wird in einen Süd- und einen Nordteil unterteilt.
Im nördlichen Teil des Meraner Höhenwegs können Sie den höchsten Punkt am Eisjöchl, auf stolzen 2.895 Metern Höhe erreichen.
Aber auch im südlichen Teil können Sie z.B. am Hochganghaus auf 1.839 Meter aufsteigen.

Wegbeschreibung

Für diese Wanderung ist die Fraktion Vellau der Ausgangspunkt, welche man entweder im Linienbus oder mit dem Sessellift erreicht.
Man fährt mit dem Korblift auf die Leiter Alm, wandert über den Meraner Höhenweg zum Hochganghaus (1,5 Stunden); dort weiter Richtung Westen zur Goyener- und Tablander Alm (ca. 1 Stunde) und ins Zieltal zur Nassereith-Hütte (1.523 m).
Ab Nassereith-Hütte wandert man das Zieltal hinunter nach Partschins (Weg Nr. 8).
Beim Wasserfall steiler Abstieg.
Ab Partschins fährt man mit dem Linienbus nach Algund zurück.

Anfahrtsbeschreibung

Über das Etschtal die Schnellstraße MeBo bis zur Ausfahrt Algund und weiter in die Fraktion Vellau.
Von Vinschgau kommend liegt Algund unmittelbar vor Meran. Kurz nach der Töll führt die Straße hoch nach Vellau.

News
Berg- und Almwanderungen
Parken

Parkplätze bei der Talstation und Bergstation des Sesselliftes oder der Talstation des Korblifts in Vellau.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Meran und mit dem Bus Linie 235 nach Vellau.
Auf folgender Seite finden Sie die Fahrzeiten der öffentlichen Verkehrsmittel (www.sii.it).

Höhenweg
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.