Jeder Tag ein Vorteilstag

Jeder Tag ein Vorteilstag

Die Vorteilskarte Südtirol GuestPass Algund ist im Übernachtungspreis aller teilnehmenden Betriebe inkludiert und an 365 Tagen im Jahr gültig. Sie bietet unter anderem: 
Die Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol
Exklusive Rabatte im Sport- und Freizeitbereich
Kostenlosen Eintritt in über 80 Museen
Freie Fahrt mit ausgewählten Seilbahnen
Alle Vorteile

Hier buchen lohnt sich!

Schnell & sicher buchen
Alle Unterkünfte im Überblick
Bestpreisgarantie
Kostenlose Beratung
Sie haben noch Fragen oder brauchen Hilfe bei der Buchung? Wir sind gern für Sie da! 

Unterkunft suchen & buchen

 
 
Erwachsene
 
Kinder
 
Alter Kind 5
 
Alter Kind 4
 
Alter Kind 3
 
Alter Kind 2
 
Alter Kind 1
 
alle Typen
 
 

Jakobsweg Südtirol - 12. Etappe - Algund bis Kastelbell

Dauer: 7h 15 min
Länge: 24,7 km
Schwierigkeit: Mittel
Höhenmeter bergauf: 1115 hm
Höchster Punkt: 712 m
Startort: Algund
Gemeinde: Algund
Allgemeine Beschreibung
Beim Jakobsweg handelt es sich um einen Pilgerweg, der zum spanischen Pilgerort Santiago de Compostela führt. Der Startpunkt kann dabei variiert werden, da er durch ganz Europa auf verschiedensten Routen nach Spanien führt. Dabei führt eine der Routen auch durch Südtirol, genauer gesagt durch den Vinschgau.
Die 12. Etappe des Jakobsweg bringt den Wanderer von Algund über Töll und Rabland am Sonnenberg entlang nach Naturns und Kastelbell.

Start der Tour
Algund Gemeinde

Ziel der Tour
Kastelbell

Wegbeschreibung
Start der Wanderung bzw. der Pilger-Etappe ist in Algund (Haltestelle Bus 213 an der Gemeinde Algund) Von dort geht es links weiter Richtung Einstieg Weg Nr. 25/A und dann weiter Richtung Algunder Waalweg. Über den Algunder Waalweg gelangst Du zur Staustufe/Schleuse in Töll. Von hier führt der Weg am Vinschgauer Radweg entlang bis zum Bahnhof Töll und zum berühmten K. u. K. Museum und Restaurant Bad Egart – Onkel Taa. Weiter geht es über einen Waldweg bis nach Rabland zur Saringer Brücke und hier über die Cutraunstraße bis zur Vinschgauerstraße/Hauptstraße in Rabland. Hier an der Kreuzung (Straße überqueren) links Richtung Vinschgau wandernd erreichst Du nach ca. 200m das Jakobuskirchlein. Direkt daneben befindet sich die Nachbildung des bekannten Römischen Meilensteines beim Hotel Hanswirt. Nach einer Besichtigung und besinnlichen Rast geht es weiter Richtung Geroldstraße bis zum Gasthaus Happichl. Dort der Beschilderung Nr. 26 und dem Panoramaweg Nr. 91 folgend erreicht man nach ca. 1 ½ h Wanderung – über die Markierung Nr. 39 – Naturns oberhalb der berühmten Prokulus Kirche. Von dort geht es der Straße entlang vorbei am Schwimmbad Naturns und dem Kriegerdenkmal bis zur Brücke vor der Pfarrkirche. An der Brücke führt der Weg links abwärts (Richtung Seilbahn Unterstell), von wo Du der Beschilderung Richtung Staben folgst. In Staben steigst Du auf dem Weg Nr. 1 bis zum Stabener Waal. Dort gelangst Du auf dem Weg Nr. 3 bis zur Kreuzung mit dem Weg Nr. 4 und von dort weiter bis nach Kastelbell, dem Endpunkt der 12. Etappe.
 
Öffentliche Verkehrsmittel
Vinschger Bahn
 
Jahreszeiten:
ganzjährig begehbar

Ausrüstung:
Wanderschuhe

Einkehr:
Leiter am Waal, Kaffee Konrad, Onkel Taa, Cutraun Stube, Restaurant Rössl, Gasthaus Ennemoser, Jausenstation Langwies, Pizzastube Sonne,
 
Jakobsweg
 
Tourismusverein Algund
Hans-Gamper-Platz 3
I-39022 Algund bei Meran (BZ)
Südtirol - Italien
+39 0473 448600
Öffnungszeiten
Ende März bis November:
MO - FR 8.30 - 12.30 & 14.00 - 18.00
SA 9.00 - 15.00
SO geschlossen