Jeder Tag ein Vorteilstag
Jeder Tag ein Vorteilstag
Die Vorteilskarte S├╝dtirol GuestPass + GuestCard Algund ist im ├ťbernachtungspreis aller teilnehmenden Betriebe inkludiert und an 365 Tagen im Jahr g├╝ltig. Sie bietet unter anderem: 
Die Nutzung aller ├Âffentlichen Verkehrsmittel in S├╝dtirol
Exklusive Rabatte im Sport- und Freizeitbereich
Kostenlosen Eintritt in ├╝ber 80 Museen
Freie Fahrt mit ausgew├Ąhlten Seilbahnen
Alle Vorteile
Hier buchen lohnt sich!
Schnell & sicher buchen
Alle Unterk├╝nfte im ├ťberblick
Bestpreisgarantie
Kostenlose Beratung
Sie haben noch Fragen oder brauchen Hilfe bei der Buchung? Wir sind gern f├╝r Sie da! 
Unterkunft suchen & buchen
 
 
Erwachsene
 
Kinder
 
Alter Kind 5
 
Alter Kind 4
 
Alter Kind 3
 
Alter Kind 2
 
Alter Kind 1
 
alle Typen
 
 

Uphill Vigiljoch

L├Ąnge: 5,07 km
H├Âhenmeter bergauf: 425 hm
H├Âchster Punkt: 1770 m
Gemeinde: Partschins
Allgemeine Beschreibung

Startpunkt: Bergstation Seilbahn Aschbach (1.342 m)
Endpunkt: Vigiljoch (1.743 m)

Wegbeschreibung

Nach dem Uphill Aschbach, oder mit der Seilbahn Aschbach von Rabland aus, kommt man zum Startpunkt des Uphill Vigiljoch an der Bergstation der Seilbahn Aschbach. Die ersten 500 m sind noch asphaltiert, dann folgt man einem sch├Ânen Forstweg in einigen Serpentinen bis zum Vigiljoch.

Parken

-Saringstra├če, Rabland (Parkplatz Nr. 1 am Radweg, N├Ąhe Zugbahnhof)
ganzt├Ągig, auf den eingezeichneten Parkpl├Ątzen
-Cutraunstra├če, Rabland (Parkplatz Nr. 2 am Radweg, N├Ąhe Zugbahnhof)
ganzt├Ągig, auf den eingezeichneten Parkpl├Ątzen

├ľffentliche Verkehrsmittel

Von Meran: mit der Vinschger Bahn 250 oder dem Bus 251 nach Rabland
Vom Vinschgau: mit der Vinschger Bahn 250 oder dem Bus 251 nach Rabland

Uphill