Jeder Tag ein Vorteilstag
Jeder Tag ein Vorteilstag
Die Vorteilskarte Südtirol GuestPass + GuestCard Algund ist im Übernachtungspreis aller teilnehmenden Betriebe inkludiert und an 365 Tagen im Jahr gültig. Sie bietet unter anderem: 
Die Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol
Exklusive Rabatte im Sport- und Freizeitbereich
Kostenlosen Eintritt in über 80 Museen
Freie Fahrt mit ausgewählten Seilbahnen
Alle Vorteile
Hier buchen lohnt sich!
Schnell & sicher buchen
Alle Unterkünfte im Überblick
Bestpreisgarantie
Kostenlose Beratung
Sie haben noch Fragen oder brauchen Hilfe bei der Buchung? Wir sind gern für Sie da! 
Unterkunft suchen & buchen
 
 
Erwachsene
 
Kinder
 
Alter Kind 5
 
Alter Kind 4
 
Alter Kind 3
 
Alter Kind 2
 
Alter Kind 1
 
alle Typen
 
 
Wanderwege

Gesperrte Wander- und Radwege

Aktueller Zustand der Wander- und Radwege rund um Algund

Der Weg ist das Ziel… doch vor allem im Sommer kann es hin und wieder aufgrund von Forst- und Bauarbeiten, Unwettern oder sonstigen Ereignissen zu Wegsperren der Wander- und Radwege kommen. Damit ihr davon nicht erst vor Ort überrascht werdet, findet ihr auf dieser Seite eine Auflistung der aktuell gesperrten Wege.

Unsere interaktive Karte hilft euch, eure Tour trotz Wegsperren gut zu planen und eventuelle Ausweichrouten zu finden. Achtet zudem immer auf die Wegbeschilderungen und befolgt etwaige Gebots- und Verbotstafeln.

Interaktive Karte

Stand: 16.04.2024

Gesperrte Wanderwege

 

Gesperrte Radwege

 

Weitere Sperrungen

  • Aufgrund des starken Windes, mussten die Seilbahnen Aschbach, Texelbahn und Unterstell ihren Betrieb einstellen.

Vinschger Bahnlinie

Ab Montag, 18. März 2024 fährt die Vinschger Bahn auch am Wochenende

Bis Sonntag, 17. März: Sperre an Samstagen, Sonn- und Feiertagen. Es fahren Ersatzbusse zwischen Meran und Mals.

Ab Montag, 18. März 2024 fährt die Vinschger Bahn auch am Wochenende (Samstag, Sonn- und Feiertage) wieder. Aufrecht bleibt die Teilsperre der Vinschger Bahn in den Abendstunden.

Tägliche Abendsperre (Mo - So): Es entfallen die drei letzten Züge in Richtung Mals (Nr. 7033, 7035, 7037) sowie die letzten zwei Züge in Richtung Meran (Nr. 7032, 7034). Es fahren Ersatzbusse zwischen Meran und Mals.
Die Ersatzbusse bedienen nur die im Fahrplan angegebenen Haltestellen.

Neu ab 18.03.: Ersatzbus von Mals nach Meran, Abfahrt um 22.15 statt 22:00 (nur an Samstag an Werktagen)

Bitte beachten: In den Ersatzbussen ist keine Fahrradmitnahme möglich.
Entwerter: In den Ersatzbussen können Fahrscheine weder gekauft noch entwertet werden. Bitte deshalb die Fahrscheine und Abos bereits vor dem Einsteigen entwerten.

Was den Transport von Fahrrädern betrifft, gibt es für unsere Gäste folgende Möglichkeiten:

  • Die Bikemobilcard beim Informationsschalter vom Tourismusverein Algund oder am Bahnhof in Meran erwerben und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Mals oder Reschen fahren, vor Ort ein Fahrrad ausleihen und es in Meran wieder abgeben.
  • Mit dem eigenen Fahrrad gegen einen Aufpreis von 7 € in den Zug laden. Bitte beachtet, dass Personen, Rollstühle und Kinderwagen im Zug Vorrang haben, d.h. wenn der Zug voll ist, müsst Ihr auf den nächsten warten.
  • Sich direkt an die verschiedenen Taxis und privaten Shuttlebusse wenden, welche den Transport von Personen und Fahrrädern nach Mals oder Reschen organisieren. Z.B. Taxi Iris www.taxi-iris.com oder Südtirol Bike Shuttle www.suedtirolbike.info/shuttle

Alle aktuellen Informationen können auf der Webseite www.suedtirolmobil.info nachgelesen werden.