Jeder Tag ein Vorteilstag
Jeder Tag ein Vorteilstag
Die Vorteilskarte Südtirol GuestPass + GuestCard Algund ist im Übernachtungspreis aller teilnehmenden Betriebe inkludiert und an 365 Tagen im Jahr gültig. Sie bietet unter anderem: 
Die Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol
Exklusive Rabatte im Sport- und Freizeitbereich
Kostenlosen Eintritt in über 80 Museen
Freie Fahrt mit ausgewählten Seilbahnen
Alle Vorteile
Hier buchen lohnt sich!
Schnell & sicher buchen
Alle Unterkünfte im Überblick
Bestpreisgarantie
Kostenlose Beratung
Sie haben noch Fragen oder brauchen Hilfe bei der Buchung? Wir sind gern für Sie da! 
Unterkunft suchen & buchen
 
 
Erwachsene
 
Kinder
 
Alter Kind 5
 
Alter Kind 4
 
Alter Kind 3
 
Alter Kind 2
 
Alter Kind 1
 
alle Typen
 
 
Grüner Südtiroler Bus und der Busfahrer lacht

Anreise mit dem Bus

So erreicht ihr Algund mit dem Bus

Ihr möchtet mit komfortablen Reisebussen nach Algund anreisen? Alle wichtigen Informationen zur Anreise mit dem Bus findet ihr auf dieser Seite und den weiterführenden Links. Auch alle Informationen dazu, wie ihr stressfrei vom Busbahnhof nach Algund kommt findet ihr auf dieser Seite.
Aus München: Meraner Land Express
Busverbindung München - Algund
Reist mittwochs oder samstags, vom 09. März bis 09. November, ab Hamburg, Berlin, Frankfurt, Dortmund oder von wo auch immer im komfortablen ICE oder EC bis nach München. Dort erwartet euch am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) die direkte Verbindung nach Algund. Moderne und bequeme Reisebusse bringen euch bis zu eurem Gastgeber - ohne Umsteigen oder lange Wartezeiten. Zudem eignet sich die Busverbindung als bequeme Rückreisemöglichkeit von Algund nach München, Weiterfahrt nach Oberstdorf mit Bus oder Bahn.

München - Algund
Busverbindung München vom neuen Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) an der Hackerbrücke um 14:00 Uhr (eine S-Bahn-Station vom HBF entfernt) nach Algund mit Ankunft um ca. 18:15 Uhr.
Rückreise von Algund um ca. 5:50 - 6:00 Uhr in eurer Unterkunft und mit Ankunft in München am ZOB um ca. 11:00 Uhr. 

Buchung des Bustransfers München – Algund: Kann im Tourismusbüro Algund in schriftlicher Form erfolgen.

Einfache Fahrt nach Algund: 55,00 €
Hin- und Rückfahrt nach Algund: 85,00 € 

Zum Formular Meraner Land Express
Aus Deutschland und Österreich: FlixBus
Täglicher (ganzjähriger) Bustransfer von verschiedenen deutschen und österreichischen Städten über München und Innsbruck nach Meran.
Weitere Informationen und Buchung: www.flixbus.de
Aus der Schweiz: Südtirol-Express
Für eine Anreise aus der Schweiz, bietet der Südtirol Express im Jahr 2024, jeden Samstag ab 06. April bis 26. Oktober eine Busfahrt von St. Gallen, Wängi, Winterthur, Zürich und Landquart inklusive Shuttleservice direkt zu eurer Unterkunft nach Algund und zurück. In einem modernen und komfortablen Reisebus reist ihr bequem und ohne Kofferschleppen direkt in eure Unterkunft. Kinder unter 6 Jahren fahren kostenlos und Jugendliche bis 14 Jahren, um den halben Preis mit. Auch die Mitnahme des eigenen Fahrrads ist möglich.

Einzelfahrt 125 CHF und die Hin- und Rückfahrt 185 CHF.

Nähere Informationen und Buchung:
Südtirol Express
Tel. +41 (0)71 298 11 11
Fax +41 (0)71 298 09 17
www.suedtirolexpress.ch
info@suedtirolexpress.ch
Itabus
Der Fernbusanbieter Itabus fährt ab den 17. Juni bis 12. September wieder mehrmals täglich von und nach Bozen. Neben den Linien von Turin über Mailand mit Zwischenstopps in Verona, den Flughafen Bergamo und Novara, verbindet der Itabus diesen Sommer auch Bozen mit Neapel, Rom, Florenz, Bologna und Padua.

Die Flotte des Itabus sind Busse der neuesten Generation und verfügen über bequeme, verstellbare Ledersitze mit Klapptisch, Licht, Strom- und USB-Steckdosen an jedem Sitz, Toiletten, kostenloses WiFi & Snackautomaten.

Mehr Informationen zu den Fahrzeiten und Tickets gibt es hier.
Südtirol Transfer: bequem bis ins Urlaubsquartier
Bei Anreise mit Bahn oder Bus nach Südtirol gibt es für die letzten Kilometer bis zur Unterkunft den flächendeckenden Anschluss-Shuttle "Südtirol Transfer":
Von den Bahnhöfen Bozen, Meran, Mals, Brixen, Bruneck und Innichen sowie von den Fernbus-Haltestellen in Bozen, Klausen, Vahrn, Sterzing und Meran gelangt man bis zur Ferienunterkunft – und nach dem
Urlaub wieder zurück zur Haltestelle.
Der Sammeltransfer ab den nächstgelegenen Bahnhöfen und Fernbus-Haltestellen zu den Algunder Unterkunftsbetrieben sowie der Individualtransfer ab allen Mobilitäts-Knotenpunkten können online unter www.suedtiroltransfer.com gebucht werden.
Gepäckstransport
Insam Express bringt euer Gepäck bequem nach Südtirol. Die Gepäckstücke werden von einem Kurierdienst direkt bei euch zu Hause abgeholt und nach Algund transportiert.

Im Basecamp Dolomites am Bozner Bahnhof gibt es außerdem die Möglichkeit das Gepäck oder auch das Fahrräder für ein paar Stunden oder auch mehrere Tage aufbewahren zu lassen.