Jeder Tag ein Vorteilstag
Jeder Tag ein Vorteilstag
Die Vorteilskarte Südtirol GuestPass Algund ist im Übernachtungspreis aller teilnehmenden Betriebe inkludiert und an 365 Tagen im Jahr gültig. Sie bietet unter anderem:
Die Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol
Kostenlosen Eintritt in über 80 Museen
Freie Fahrt mit ausgewählten Seilbahnen
NEU! Im April & Mai 2024 –Sessellift von Mitterplars nach Vellau
Alle Vorteile
Hier buchen lohnt sich!
Schnell & sicher buchen
Alle Unterkünfte im Überblick
Bestpreisgarantie
Kostenlose Beratung
Ihr habt noch Fragen oder braucht Hilfe bei der Buchung? Wir sind gern für euch da! 
Unterkunft suchen & buchen
 
 
Erwachsene
 
Kinder
 
Alter Kind 5
 
Alter Kind 4
 
Alter Kind 3
 
Alter Kind 2
 
Alter Kind 1
 
alle Typen
 
 

Algunder Waalweg

Dauer: 1h 9 min
Länge: 4,47 km
Schwierigkeit: Leicht
Schwierigkeit: Mittel
Höhenmeter bergauf: 29 hm
Höhenmeter bergab: 158 hm
Höchster Punkt: 498 m
Gemeinde: Algund
Der Algunder Waalweg ist eine gemütliche Wanderung mit wunderschöner Aussicht.
Allgemeine Beschreibung

Der Algunder Waalweg ist ein zweiteiliger, 5 bis 6 Kilometer langer Wanderweg, welcher am Waal (Wasserrinne) entlang führt. Der Waalweg verläuft fast eben. Belohnt werden die Wanderer, ob jung oder alt, mit einem atemberaubenden Ausblick auf Algund sowie das gesamte Meraner Land.

 

Wegbeschreibung
Der Waalweg führt am Wasser entlang über die beiden Algunder Ortsteile Ober- und Mitterplars bis zum malerisch gelegenen Algunder Ortsteil Dorf. Von dort geht es nun durch wunderschöne Weinhügel weiter bis zum Meraner Stadtteil Gratsch, wo der Wanderweg in die nach St. Peter führende Straße einmündet. Um die Wanderung zu verlängern, ist es möglich über den bekannten Tappeinerweg nach Meran weiterzuwandern (weitere 1,5 h).  Vom Zentrum Merans kommst du wieder mit dem Citybus Algund 237 oder mit dem Vellauer Bus 235 oder dem Partschinser Bus 213 ins Zentrum von Algund.
Anfahrtsbeschreibung

Start der Tour Töll
Der Einstieg vom Waalweg befindet sich direkt am Radweg der Via Claudia Augusta.

Ziel der Tour Gratsch oder Meran Zentrum
 

Parken

Kostenloser Parkplatz beim Einstieg des Algunder Waalweges bei der Töllgrabenbrücke.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Ausgangspunkt ist mit folgenden öffentlichen Verbindungen einfach zu erreichen: 
Mit dem Bus Linie 213 von Algund Rathaus bis Abzweigung Oberplars.
oder
Mit dem Bus Linie 235 von Algund Rathaus bis Abzweigung Oberplars.
oder
Mit dem Bus Linie 237 von Algund Rathaus bis Waalweg.
 

Sicherheitshinweise

Gut zu wissen:

  • Notrufnummer: 112
  • Wetterauskunft: www.provinz.bz.it/wetter
  • Fahrpläne unter www.suedtirolmobil.info
Ausrüstung

Es ist keine spezielle Ausrüstung notwendig. Allerdings werden geeignete Wanderbekleidung, Wanderschuhe und genügend Wasser vorausgesetzt.

Algunder