Jeder Tag ein Vorteilstag
Jeder Tag ein Vorteilstag
Die Vorteilskarte Südtirol GuestPass + GuestCard Algund ist im Übernachtungspreis aller teilnehmenden Betriebe inkludiert und an 365 Tagen im Jahr gültig. Sie bietet unter anderem: 
Die Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol
Exklusive Rabatte im Sport- und Freizeitbereich
Kostenlosen Eintritt in über 80 Museen
Freie Fahrt mit ausgewählten Seilbahnen
Alle Vorteile
Hier buchen lohnt sich!
Schnell & sicher buchen
Alle Unterkünfte im Überblick
Bestpreisgarantie
Kostenlose Beratung
Sie haben noch Fragen oder brauchen Hilfe bei der Buchung? Wir sind gern für Sie da! 
Unterkunft suchen & buchen
 
 
Erwachsene
 
Kinder
 
Alter Kind 5
 
Alter Kind 4
 
Alter Kind 3
 
Alter Kind 2
 
Alter Kind 1
 
alle Typen
 
 

Leiter Alm - Hochganghaus - Gamplweg - Vellau

Dauer: 3h
Länge: 9,63 km
Schwierigkeit: Mittel
Schwierigkeit: Schwer
Höhenmeter bergauf: 466 hm
Höhenmeter bergab: 1036 hm
Höchster Punkt: 1839 m
Gemeinde: Algund
Das Hochganghaus ist ein ideales Ausflugsziel für Familien, Naturliebhaber und Genießer.
Allgemeine Beschreibung

Das Hochganghaus ist ein idealer Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen und Bergtouren. Das 2010 neu erbaute Haus strahlt Gemütlichkeit aus. Nach einer leckeren Brettl-Jause oder einer traditionellen Hüttenkost, sind Tisch- und Brettspiele bei den Gästen sehr beliebt. Es gibt eine Kegelbahn im Freien sowie einen Natur- und Erlebnispfad, der besonders für Kinder interessant ist. 

Wegbeschreibung

Mit dem nostalgischen Sessellift, der Dich von Mitterplars/Algund nach Vellau bringt, und dem ebenso einmaligen Gondellift von Vellau zur Leiteralm erreichst Du die Leiteralm. Über den Meraner Höhenweg Nr. 24 wanderst Du bis zum Schutzhaus Hochgang. Vom Schutzhaus steigst Du über den Weg Nr. 7 in südlicher Richtung gegen Partschins abwärts, bis Du auf den Weg Nr. 26 triffst. Der Wegmarkierung 26 folgend überquerst Du den Töllgraben und die breite Forststraße führt Dich zum Oberplatzer. Über den Weg Nr. 26 geht es weiter abwärts bis zum Gasthaus Kienegger und hinunter nach Vellau. Von Vellau aus gibt es die Möglichkeit, mit dem Bus oder mit dem Sessellift zurück nach Algund zu fahren oder zu Fuß (weitere 550 Höhenmeter) abzusteigen.

Anfahrtsbeschreibung

Start der Tour Sessellift Algund/Mitterplars

Ziel der Tour Vellau

News
Berg- und Almwanderungen
Parken

Parkplatz bei der Talstation des Korblifts in Vellau oder am Rathaus in Algund

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus 213 oder 235 oder 237 zur Talstation Sessellift


 

Sicherheitshinweise

Gut zu wissen:

  • Notrufnummer: 112
  • Wetterauskunft: www.provinz.bz.it/wetter
  • Fahrpläne unter www.suedtirolmobil.info
Ausrüstung
Wanderschuhe
Leiter