Jeder Tag ein Vorteilstag

Die Vorteilskarte Südtirol GuestPass Algund ist im Übernachtungspreis aller teilnehmenden Betriebe inkludiert und an 365 Tagen im Jahr gültig. Sie bietet unter anderem: 
Die Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol
Exklusive Rabatte im Sport- und Freizeitbereich
Kostenlosen Eintritt in über 90 Museen
Freie Fahrt mit ausgewählten Seilbahnen
Alle Vorteile

Hier buchen lohnt sich!

Schnell & sicher buchen
Alle Unterkünfte im Überblick
Bestpreisgarantie
Kostenlose Beratung
Sie haben noch Fragen oder brauchen Hilfe bei der Buchung? Wir sind gern für Sie da! 

Unterkunft suchen & buchen

 
 
Erwachsene
 
Kinder
 
Alter Kind 5
 
Alter Kind 4
 
Alter Kind 3
 
Alter Kind 2
 
Alter Kind 1
 
alle Typen
 
 

Marlinger Waalweg ab Algund

Dauer: 7 h
Länge: 25,66 km
Schwierigkeit: Leicht
Höhenmeter bergauf: 480 hm
Höhenmeter bergab: 376 hm
Höchster Punkt: 512 m

Der Spaziergang auf dem Marlinger Waalweg bietet einen grandiosen Blick auf das Meraner Becken.

Allgemeine Beschreibung
Mit 12 km Länge ist der Marlinger Waalweg der längste in Südtirol. Der vor 250 Jahren angelegte Weg beginnt an der Brücke in Töll und führt nach einem kurzen Anstieg über stabiles und ebenes Gelände, umgeben von Apfelplantagen und grünen Wäldern. Nachdem Sie die imposante mittelalterliche Burg Lebenberg bewundert haben, führt der Weg entlang des Marlinger Berges in einem sanften Abstieg zum Dorf Lana.

Entlang des gesamten Marlinger Waalweges können Sie spektakuläre Ausblicke auf die umliegenden Gipfel genießen. Die wunderbare Natur- und Kulturlandschaft, in der sich Wiesen und Wälder mit Weinbergen und Streuobstwiesen abwechseln, sollte man sich nicht entgehen lassen. Der Blick auf den Meraner Talkessel, das Passeiertal und die imposante Texelgruppe ist spektakulär.
Wegbeschreibung

Der Marlinger Waalweg mit seinem herrlichen Ausblick auf das Meraner Becken ist von Algund aus in drei Varianten erreichbar:

  1. Über den Forster Steg - Moser Hof - Obermair (steiler Anstieg, ca. 1/2 Stunde)
  2. Forster Steg - Brauhausstraße - E-Werk Forst (durch Schluchten und Wald)
  3. Über Mitterplars – Töllbrücke - Etschschleuse.
Anfahrtsbeschreibung

 

 

Parken

Beim Freibad Lido befindet sich ein kostenloser Parkplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus Linie 212 nach Algund, Haltestelle beim Forster Steg.
Die Anbindung des Marlinger Waalwegs an das öffentliche Verkehrsnetz ist hervorragend, so dass Sie Ihr Auto in der Garage stehen lassen können.


Marlinger
 
Tourismusverein Algund
Hans-Gamper-Platz 3
I-39022 Algund bei Meran (BZ)
Südtirol - Italien
Öffnungszeiten
Mai bis Anfang November:
MO - FR 8.30 - 12.30 & 14.00 - 18.00
SA 9.00 - 15.00
SO geschlossen
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.